Treffpunkt Wildland – Umweltbildung der Jäger

Treffpunkt Wildland ist die Umweltbildungseinrichtung der Wildland-Stiftung Bayern, die sich aus Fördergeldern und Spenden finanziert. Sie wurde 1997 zusammen mit der Jägerschaft im Landkreis Mühldorf ins Leben gerufen, um der Nachfrage nach außerschulischer Umweltbildung gerecht zu werden. Seither werden in den Landkreisen Mühldorf und Altötting Naturführungen sowohl für die Bevölkerung aus der Region als auch für Gastgruppen der Jugendbildungsstätte Haus Sudetenland von Treffpunkt Wildland angeboten.

Was wollen wir bewirken?

Wir möchten Groß und Klein für die heimische Flora und Fauna begeistern:
Kinder und Erwachsene können die Schönheit der Natur erfahren und gewinnen ein Verständnis für die Schutzwürdigkeit der biologischen Vielfalt. Gerade die ganz Kleinen unter uns sind sehr begeisterungsfähig und daher eine ganz besondere Zielgruppe unserer Umweltbildung. Mit einer Kombination aus Abenteuer, Erlebnis und Wissensvermittlung setzen wir uns mit großem Engagement für dieses Ziel ein.

Veranstaltungsangebot

Grundschulführungen für die 1. bis 4. Jahrgangsstufe (passend zum Lehrplan)

Allgemeines:

  • Nicht alle Führungen finden auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte statt, teilweise muss eine Gehzeit von 30-40 min bzw. eine Anfahrt (Das Thalhamer Moos – auf Entdeckungsreise im Moor) eingeplant werden. Da dies von Führung zu Führung unterschiedlich ist, bitten wir darum, bei der Anmeldung nachzufragen!

  • Die maximale Gruppengröße pro Führung beträgt 25-30 Kinder (also eine Schulklasse).

  • Wichtig ist, dass die Kinder der Witterung entsprechend gekleidet sind. Empfehlenswert sind feste Schuhe, eine Kopfbedeckung, Sonnencreme und eine lange Hose (Zeckengefahr!), bei Bedarf auch Regenkleidung. Für die Führung Von Wasserflöhen und Eintagsfliegen sind Gummistiefel oder Wasserschuhe sowie Wechselsocken nötig. Außerdem sollte eine Brotzeit und vor allem genügend zu Trinken sowie eine Sitzunterlage in den Rucksack gepackt werden.

  • Bei starkem Regen wird die Führung - wenn möglich - verschoben. Wir bitten jedoch um Ihr Verständnis, falls dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich ist.

  • Die Lehrkräfte oder Betreuer sind während der Führung nicht von ihrer Aufsichtspflicht entbunden! Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr; es wird keine Haftung übernommen!

  • Die Kosten für jede Führung betragen 2.50 € pro Kind.

  • Der Natur-Erlebnis-Pfad, der sich auf dem Gelände der Jugendbildungsstätte befindet, ist ein Pfad, der verschiedene Stationen, wie z.B. Trockenmauer, Insektenhotel, Balancierpfad u.v.m. beinhaltet. Diese können von einer Klasse selbstständig erkundet werden.

Wie kann ich mich für eine Führung anmelden?
Sie können sich per E-Mail oder telefonisch anmelden. Es ist empfehlenswert, dies möglichst frühzeitig zu tun, da unsere Kapazitäten begrenzt sind. Wir bitten deshalb um Verständnis, sollten wir nicht allen Anfragen nachkommen können. 

Treffpunkt Wildland
E-Mail: johanna.vilsmeier@wildland-bayern.de
Telefon: 08638/8838-14

 

Was kreucht und fleucht denn in der Wiese?

Mehr Informationen...

 

Ab durch die Hecke!

Mehr Informationen...

 

Die Waldforscher sind unterwegs!

Mehr Informationen...

 

Von Wasserflöhen und Eintagsfliegen

Mehr Informationen...

 

Weitere Führungen

 

Naturerlebnis mit allen Sinnen

Mehr Informationen...

 

Kreuz und quer durch den Erlebnispfad

Mehr Informationen...

 

Kunstwerkstatt Natur

Mehr Informationen...

 

Das Thalhammer Moos – auf Entdeckungsreise...

Mehr Informationen...

 

Backe, backe Kuchen

 

Natur und Technik

Mehr Informationen...

 

Veranstaltungsprogramm zum Download

Genauere Informationen zu den einzelnen Führungen finde Sie unter
www.wildland-bayern.de

Die Veranstaltungen können Sie telefonisch oder per E-mail unter
www.wildland-bayern.de buchen !

 

 

Anmeldung und Kontakt

Treffpunkt Wildland

 

Kontakt Impressum