Geschichte einer jungen Stadt ( 1945 bis heute)

Erlebbar - Zeitnah - Sichtbar - Spürbar

"Entwurzelt und neu erblüht"
Waldkraiburg feierte im Jahre 2000 sein 50-jähriges Bestehen.
Mit dem "alten Bahnhof" begann alles,
durch die Jahre 1938 - 1945 als "Rüstungswerk Fichte"
friedlich besiedelt und neugegründet durch die "Ankunft und Aufbauleistungen der Heimatvertriebenen aus den östlichen deutschen Siedlungsgebieten"
bis hin zur heute "blühenden Kommune" mit 25.000 Einwohnern!

 

 

Folgende Module stehen in der Gesamtheit wie auch einzeln als Programm zur Verfügung!

 

 

 

Geschichtliche Einführung

 

Geschichtsversierte Personen informieren
Vorstellung der Geschichts- u. Heimatblätter "unser "Waldkraiburg"

 

Weg der Geschichte

 

Erlebniswanderung auf dem Weg der Geschichte durch die heutige Stadt,
Informationen zu den einzelnen Stationen - geschichtliche Entwicklung
Rallye "Weg der Geschichte"
- Gruppenarbeit

 

Bunker 29

 

Industriemuseum- von der Knetmaschine im Rüstungs-Werk zur modernen Industriestadt
In 6 Räumen wird der industrielle Werdegang der Stadt Waldkraiburg bildlich und akustisch präsentiert.
Einzigartig- nur in Waldkraiburg

 

Stadtgeschichtliche Entwicklung

 

Museumsführung - von den Anfängen bis zu den Wirtschafts-Wunder-Jahren,
Besuch des Glasmuseums - Info zur Nordböhmischen Glasmanufaktur - fortgesetzt in Waldkraiburg ab 1947 bis ...
Betriebsbesichtigungen - Firmen aus den Vertreibungsgebieten erlangen Weltruf

 

Vom Kühlwasserteich (Pulverwerk) zur Freizeiteinrichtung "Waldbad"

 

Besuch des Waldbades
(Freibad mit 5 Schwimmbecken Sprung-, Sport-, Wellen-,70 Meter Rutsche)

 

Kultur und Brauchtum der "alten Heimat"

 

Besuch der Adlergebirgsstube
Besuch des stadtgeschichtlichen Museums Teil 2

 

Damals in der alten Heimat

 

Erlebnisberichte von Heimatvertriebenen und Aussiedlern/Spätaussiedlern

 

Wurzeln der Vergangenheit

 

Aufbau eines Heimatarchives
Wir betreiben Heimat- und Familienforschung (Ahnen)

 

Kennenlernen der Stadt

 

Stadtrallye - Erforschen der Stadt

 

Das Bunkergelände im Mühldorfer Hart

 

Tagesausflug mit Führung am Bunker
Konzentrationslager im Landkreis Mühldorf

 

 

Kontakt Impressum